# Einführung

hlf

Eine Wehr lebt mit und durch ihre Geschichte. Die Geschichte prägt den Werdegang und entwickelt sich weiter.
Das Heute ist ein Abschnitt dieser Entwicklung, die nächsten Jahre setzen diesen Verlauf fort. Als Feuerwehrmann ist man ein Teil davon. Man geht eine Zeitlang diesen Weg mit und übernimmt Verantwortung, gibt diese dann, nach einer Weile, an andere weiter.
Die dabei gewonnene Erfahrung ist für einem persönlich von großem Wert und erfüllend.
Jede Feuerwehr ist stolz auf ihre Geschichte und ihre Chronik.
Einige Wehren bestehen schon länger, einige weniger lang.
Viele Ereignisse wurden gemeinsam durchgestanden, viele ganz individuell.

Eines aber haben alle gemeinsam:
Gegründet wurden die Vereine allesamt aus einem Grund, der Wille den Mitmenschen in Not zu helfen.

Dieser unbeugsame Leitgedanke prägt den Lauf der Entwicklung einer jeden Feuerwehr, ausgedrückt durch den Leitspruch:
„Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr!“